Out of the Blues

Blues

Der Name ist Programm … das klingt natürlich nach einer ziemlich abgedroschenen Phrase! Und doch trifft es in unserem Fall zu, liegen doch die Wurzeln unserer Musik - wenn auch nicht immer für jeden ersichtlich - im Blues. Aus dem Blues heraus entwickeln wir unsere eigenen Kompositionen und Arrangements weiter zu zeitlosen, von jeder Mode unabhängigen, Songs. Die Vielzahl der vom Blues inspirierten Stilrichtungen wie bspw. Soul, Jazz(-Rock) und Funk prägt dabei unser Programm.


Und dass sich für diese Musik, trotz Ihrer eher traditionellen Wurzeln, Hörer von 20 bis 70 begeistern können, dass nicht nur die Generation der „Woodstock-Rentner“ unsere Konzerte besucht, freut uns besonders.  


Blues-basiert, aber nicht im Blues verhaftet spielen wir uns mit unserer zurzeit 9-köpfigen Besetzung quer durch die Musikgeschichte der letzten Jahrzehnte. Dabei finden unsere Zuhörer Elemente unseres „musikalischen Alphabets“ von A wie Allman Brothers über B wie Blood, Sweat and Tears bis Z wie Zappa.


Die Musik dieser und noch weiterer Künstler spiegelt sich in unseren Eigenkompositionen und Interpretationen wieder, wobei wir uns nicht mit „fremden Federn“ schmücken wollen. Vielmehr ist dies für uns eine symbolische Verbeugung vor den Komponisten.  


Und so erwartet euch auf unseren Konzerten ein “bluesiger“ Rock mit brillanten Vocals und kompakter Horn-Section, verfeinert mit einer gehörigen Prise Funk und Soul sowie einem guten Schuss Jazz. Abgefüllt und original verkorkt von Out of the Blues. Viel Spaß damit!



Ort: Zinnschmelze
Adresse: Maurienstraße 19, 22305 Hamburg
Zeit: Fr, 27. Oktober 17, 20.00 Uhr - 22.30 Uhr
Eintritt: Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

<< zurück